Archiv

Header

2021

  • Video: Keramik braucht jeder - Keramikherstellung in Altenbach, Bennewitz und Brandis (Film 3 min)
    Dr. Ulrich Heß, Historiker und Fachbeiratsmitglied im Geopark Porphyrland präsentiert eine Ausstellung zu bedeutenden Keramikunternehmen.
  • Eröffnet in Colditz: Kunstwerke und Routen zur Keramikindustrie. Seit Ende Oktober sind sie im Colditzer Stadtgebiet zu bestaunen: Fünf Kunstwerke aus Keramik. Sie symbolisieren bedeutende Keramikfabriken, die heute alle nicht mehr bestehen...Mit der Aufstellung der Kleinplastiken ist das Kooperationsprojekt zwischen dem Kulturförderverein Schaddelmühle als Projektträger, der Stadt Colditz und dem Geopark Porphyrland innerhalb nur eines Jahres Realität geworden!
    Dank Fördermitteln aus dem Bundesprogramm Neustart Kultur und der Sparkassenstiftung Muldental konnten seit Februar 2021 die Künstlerinnen und Künstler in der Schaddelmühle an der Herstellung der Plastiken arbeiten. Diese sind seit Ende Oktober 2021 im Colditzer Stadgebiet aufgestellt.
    Mehr Informationen auf den Seiten des Geopark Porphyrland
    Keramik-Kunst-Route Colditz - Kunstwerke zur Industriegeschichte
    sowie Keramik-Orte und Keramik-Kunst in Colditz
    und der Seite der Colditzer Stadt, Land, Schloss gGmbH: Keramik-Kunst-Route Colditz

  • C. Wachter   A.Wachter
    K.Lobo   L.Stühmeier
    F.Brinkmann   W.Boden

  • Projektpartnerschaft mit "Bildung Beratung Beschäftigung e.V." Apolda und Internationales Kinderhilfswerk "Ourchild e.V.". Durch die Zusammenarbeit im Projektgarten Apolda und im KH Schaddelmühle entstanden Keramikreliefs für eine Sporthalle in Apolda. Die mit jungen Menschen, welche in sozial und gesundheitlich prekären Lebensverhältnissen existieren, angefertigten Reliefs wurden montiert und die Fassadengestaltung an der historischen Arbeitersporthalle Apolda fertig gestellt. Die Projektpartnerschaft des KUFÖ S. e.V. mit BBB e.V. Apolda generiert auch weiterhin Situationen, in denen Menschen an der Gestaltung ihrer Lebensumwelt beteiligt werden, denen dies sonst niemals begegnen würde.

  • Apolda   Apolda

  • Workshop 2021 des BBKL in Zusammenarbeit mit dem KH Schaddelmühle. Fünf Künstlerinnen und Künstler arbeiteten 4 Wochen intensiv an ihren Vorhaben. Verschiedene Medien wurden kreativ genutzt. Kunstpapiere wurden mit Pflanzenteilen verpresst, Lichtgrafiken wurden auf Stoffen arrangiert und diese zu Kleidung verarbeitet, keramische Plastiken entstanden unter der Verwendung historischer Porzellanplastiken, Druckgrafik nahm regionale Motive und färbende Materialien auf, Aquarellmalerei entstand direkt im Naturraum und folgte unmittelbahr Licht-und Schattenspielen. (Marc Dettmann, Jana Mertens, Klara Meinhard, Zohir Rekkab, Stefanie Pojar). Siehe auch Seite Ateliers

  • Workshop   Workshop

    Workshop   Workshop

  • Schmauchbrand: Studierende der HGB Fachklasse Prof. J. Blank erarbeiten erste Einschätzungen der keramischen Materialien und Ausdrucksmöglichkeiten in unmittelbarer Naturnähe. Tine Günther führt über sensible Methodik zur intensiven Naturerfahrung für die angehenden KünstlerInnen und deren Öffnung für neues Wahrnehmen.

  • Schmauchbrand   Schmauchbrand

  • Mylasher arbeitet 2021 in der Schaddelmühle an Keramikobjekten für den Naturraum.

  • Mylasher   Mylasher

  • Björn Raupach: Malerei steht neben Zeichnung und Webereien nach seinen Entwürfen. Es sind auch Radierungen und Linoldrucke ausgestellt. Die Ausstellung läuft noch bis 7.7.2021. Siehe auch Presse

  • B.Raupach Malerei   B.Raupach Zeichnung

  • Ankündigung Ausstellungseröffnung "Björn Raupach - eine Retrospektive" Malerei, Grafik, Tapisserie.
    Zu unserer aktuellen Ausstellung im kleinen Gewölbe sind Sie herzlich willkommen. Eröffnung 22.05.2021 um 16 Uhr. Der Zugang ist wieder abhängig von den jeweils gültigen Pandemie-Bestimmungen. Anmeldung der Besucher bitte über das Büro Schaddelmühle

  • Björn Raupach  

  • Markus Heller arbeitet an einer neuen Plastikreihe im Atelier. Myriam Mayer gestaltet Objekte, die ihre Malerei bei der Präsentation räumlich ergänzen und erweitern. Holm Hänsel arbeitet an Plastiken, die indische Mythologie zum Ausdruck bringen. Ronny Szillo und Roswitha Maul stellen ihre keramischen Kunstobjekte in der Freiluftgalerie auf.

  • Markus Heller   Myriam Mayer

    Holm Hänsel   Ronny Szillo und Roswitha Maul

  • Lena Stühmeier arbeitet im Atelier Künstlerhaus Schaddelmühle an ihrer Plastik für die Route der Keramik in Colditz.

  • Lena Stühmeier

  • Karl Lobo arbeitet im KH Schaddelmühle an seiner Plastik für die Stadt Colditz und weiteren Entwürfen. Heinke Binder modelliert Büsten im Atelier Schaddelmühle. Frieder Heinze arbeitet wieder an Reliefkacheln im KH Schaddelmühle

  • K.Lobo   H. Binder   F. Heinze

  • Die Malerin und Grafikerin Mechthild Mansel aus Dresden arbeitet in den Atelier`s der Schaddelmühle an einer neuen Serie von Gefäßen. Die in Fayencetechnik ausgeführten Keramiken entstehen in Zusammenarbeit mit dem Keramiker F. Brinkmann.

  • M. Mansel

  • Die Holzbühne aus Hölzern der Region entsteht als "Floß der Möglichkeiten" mitten in der Freiluftgalerie Schaddelmühle seit Dezember 2020, erste Pläne zur Nutzung im Frühjahr 2021 sind bereits in der Vorbereitung.

  • Floß der Möglichkeiten   Floß der Möglichkeiten

    Floß der Möglichkeiten   Floß der Möglichkeiten

  • Die Künstlerin des Künstlerteam´s "Elli Kuruș" arbeitet in den Werkräumen des Künstlerhauses an Plastiken für eine neue Ausstellung im Frühjahr 2021 und Sophie Uchman arbeitet in dem Atelier der Schaddelmühle an ihren Plastiken für eine Ausstellung des Frauennetzwerkes Leipzig in der Werkschauhalle Spinnereigelände Leipzig.

  • Ellikurush   Sophie Uchman

  • Ankündigung Ausstellungseröffnung in Zusammenarbeit mit dem Künstlergut Prösitz und Helgard Flügge als vorgestellte Gestalterin/Künstlerin aus unserer Region. Zugang ist wieder abhängig von den jeweils gültigen Pandemie-Bestimmungen.

  • Helgard Flügge  

  • Schaufensterausstellung in Zusammenarbeit mit der Gruppe Buchkinder Grimma. Ergebnisse der Gestaltung von SchülernInnen, jungen Leuten in der Schaddelmühle und bei den Buchkindern Grimma. Hochreliefs aus Keramik zeigen die Verarbeitung der Fluterlebnisse in Grimma und Großformen aus Tetra Paks die Ergebnisse des Projektes Kunst im Umweltkontext - Sonne-Milch-Gras. Linoldrucke sind Teilseiten der Bücher von Kindern aus den Werkräumen der Buchkinder Grimma.

  • Schaufenster   Flutrelief

nach oben

2020

  • digitale Ausstellungseröffnung (Film 33 min) Die Darstellung von Industriehöhepunkten aus 3 Jahrhunderten rückt Colditz ins Licht unserer Aufmerksamkeit. In dem Hausworkshop – Kunst aus Heimaterde 2020 – wurden Konzepte und Modelle entwickelt für die Aufstellung von 6 Plastiken im Stadtraum Colditz.
    Mit viel Aufwand geht der Kulturtförderverein Schaddelmühle e.V in Lockdownzeiten andere Wege. In Zusammenarbeit mit Muldental TV erstellte der Verein zu seiner aktuellen Ausstellungseröffnung eine digitale Version, die am 20.12.20 um elf Uhr startete. Unter dem obigen Link können interessierte Kunstfreunde sich zuschalten.
    Um 11 Uhr eröffneten Landrat Henry Graichen, Heinke Binder und Frank Brinkmann die Ausstellung „Industriehöhepunkte aus 4 Jahrhunderten“ die sich mit der keramischen Geschichte der Stadt Colditz auseinandersetzt. Die beteiligten Kollegen und Kolleginnen Lena Stühmeier, Christiane Wachter, Karl Lobo, Andreas Wachter, Wolfram Boden, Frank Brinkmann sind vertreten.
  • Zora Bergweger arbeitet in den Ateliers an Flachreliefs in keramischer Ausführung, Glasurbemalung für eine Ausstellung in ihrer schweizer Heimat.

  • Zora Bergweger   Zora Bergweger Ofen

  • Industriegeschichte und Geologie der Stadt Colditz. Ankündigung zur Ausstellung ab 05.12.2020
  • Im Schülerprojekt Kulturelle Bildung im Künstlerhaus Schaddelmühle konnten 15 Kinder ihre Fähigkeiten erproben. Ausflüge nach Mügeln in das Geoportal Kaolinwelten und in die Biotope Kaolingrube Kössern sowie zu dem Tagebau Mügeln brachten Wissen über die Region. Mit Naturmaterialien wurden Kollagen gestaltet. Weitere Keramikgestaltungen ergänzten das Camp im Künstlerhaus.

  • Kulturelle Bildung   Kulturelle Bildung

    Kulturelle Bildung   Kulturelle Bildung

  • Projektpartnerschaft mit "Bildung Beratung Beschäftigung e.V." Apolda und Internationales Kinderhilfswerk "Ourchild e.V.". Durch die Zusammenarbeit im Projektgarten Apolda und im KH Schaddelmühle entstehen Keramikreliefs für eine Sporthalle in Apolda.

  • Garten Apolda

  • Das Projekt Sonne-Gras-Milch / Kultur im Umweltkontext: Die Produktion und der Verkauf von Milch stehen im Blickpunk. Aber auch die Transformation von Energie von Sonnenlicht, über Biomasse, Nahrungsmittel sowie Thermoenergie und Wasserkraft wurden an den vor Ort erlebbaren Gegebenheiten spielerisch erkundet. Es konnten 35 Schüler aus der Region beteiligt werden.

  • Sonne-Gras-Milch   Sonne-Gras-Milch

    Sonne-Gras-Milch   Sonne-Gras-Milch

  • Kunstleistungskurs mit dem Kant-Gymnasium Leipzig, Farbaktionen im Freiraum der Schaddelmühle und die surrealen Büsten der Teilnehmer.

  • Kant-Gymnasium 1   Kant-Gymnasium 3

  • Leipziger Sommerakademie im Muldental vom 22. - 30.08.2020, Durchführung / Organisation Frau Prof. Katrin Kunert. In diesem Jahr findet die Akademie im Muldental statt. Die TeilnehmerInnen folgen ihren bildkünstlerischen Neigungen in der anregenden Atmosphäre der Schaddelmühle. Am Sonntag, den 30.08.2020, 11:30 - 13:00 Uhr werden die Ergebnisse vor Ort präsentiert. Sie sind herzlich eingeladen, die Arbeiten in Augenschein zu nehmen.

  • Sommerakademie   Sommerakademie 2

  • Auftaktveranstaltung am 13.08.2020 im Künstlerhaus Schaddelmühle: Kleinplastikroute in der Stadt Colditz. Projektpartner - Stadt Colditz, Geopark Porphyrland Steinreich in Sachsen, Kulturförderverein Schaddelmühle e.V.
    Personen von links: Frank Brinkmann, Janine Gumpert, Rebecca Heinze, Christiane Wachter, Nick Eberle, Lena Stühmeier, Heinke Binder

  • Colditz Gruppe

  • Kurs mit Stefan Kübler in der 33. KW: Malerei in der Landschaft, Zeichnung und Farbenlehre

  • Malereikurs 1   Malereikurs 2

  • Zusammenarbeit des Künstlerhauses Schaddelmühle mit Mitgliedern des Bundesverbandes für Kunstpädagogik aus Sachsen und Niedersachsen. Ein Kunst- Workshop zur Weiterbildung der Kunstlehrer und Lehrerinnen in der Zeit 20.-24.07.2020 im Künstlerhaus Schaddelmühle. Die intensive Zeit wurde mit Lehrinhalten zur Technik der Tonverarbeitung, für Rakugefäße und Glasuren, für Plastikgestaltung Überschlagtechnik und Oberflächengestaltung mittels keramischer Techniken wie Engobenmalerei, Fayencemalerei gefüllt. Ausflüge in Galerien und Museen in Leipzig komplettierten die Tagesinhalte.
    Rakuschalen   Überschlagtechnik
    Büsten   Plastikbüste

    Ateliertechnik   Gespräch

  • Keramiken von Markus Heller

  • Markus Heller   Markus Heller

  • Markus Heller bei seiner Plastik - Familienaufstellung, Ricarda Hoop im Atelier, Myriam Mayer im Atelier, Keramikverein Naunhof bei der plastischen Arbeit Kurs 2020.
    Markus Heller   Ricarda Hoop

    Myriam Mayer   Keramikverein Naunhof

  • Frieder Heinze nutzt die Ateliers.
    Frieder Heinze   Frieder Heinze


  • Ausstellung Jürgen Raiber Plakat
    Jürgen Raiber


  • 18.06. - 16.07.2020 "SWEET MUD" Dresden - Ausstellung der Ergebnisse des Workshop – Kunst aus Heimaterde 6 – 2019 im Künstlerhaus Schaddelmühle mit Lars Frohberg, Sascha Patzig, Grit Aulitzky, Frieder Heinze, Mylasher alias Tine Günther und Frank Brinkmann. (im Rockefellercenter in der Rudolf-Leonhard-Straße 54 in Dresden)
    SWEET MUD   SWEET MUD

  • Natascha Mehler in den Ateliers der Schaddelmühle - Siebdruck und Emailleschüttungen auf Keramikfliesen.
    Natascha Mehler  

  • Felix Leffrang arbeitet an seinen neuen Entwürfen und keramischen Ideen 2020 in der Schaddelmühle.
    Felix Leffrang   Felix Leffrang   Lüsterglasur Felix Leffrang

  • Tine Günther nutzt 2020 weiterhin die Ateliers und die Muldenaue für ihre kreative Formensprache.
    Tine Günther   Tine Günther

  • Ronny Szillo mit Keramiken des 2020er Aufenthaltes im Künstlerhaus und Kornelia Thümmel, Bildhauerin aus Dresden arbeitet an ihren Sandsteinplastiken mitten in der Freiluftausstellung Künstlerhaus Schaddelmühle. Aus sicherer Entfernung konnten zahlreiche Nutzer des Rad- und Wanderweges / Lutherweg ihre Arbeiten beobachten und verfolgen.
    Thümmel Plastikgarten   Ronny Szillo

  • Nov./Dez.: Ausstellung Ton und Kaolinlagerstätten in der Region Colditz
    September: 21.8.-30.11. Workshop Kunst aus Heimaterde 7 - Coronabedingte Sonderform Künstlergruppe arbeitet an Kleinplastiken bis zur Modellvorstellung für den öffentlichen Raum
    Juli:17-19.7. keramisches Gestalten Gruppe Naunhof mit F. Brinkmann / 20-26.7. Weiterbildung für Kunstlehrer Landesverband Niedersachsen Workshop A mit J. Kökler, F. Brinkmann, H. Binder
    Juni: 4.6. Symposium Künstlerhäuser und deren Bedeutung in Sachsen Workshop in Dresden - abgesagt wegen Corona
    April: 28.3. bis 26.4. Ausstellung Resultate des Workshops - Kunst aus Heimaterde 6 - Lars Frohberg, Tine Günther, Sascha Patzig, Grit Aulitzki, Frank Brinkmann, Moritz Liebig, Heinke Binder / Wegen der Corona-Schutz-Verordnung – Ausgangsbeschränkungen in Sachsen musste die Ausstellungseröffnung anders stattfinden. Ein virtueller Besuch ist hier möglich (Film, 9 min.).
    6.-11.4. Teamwork mit BBB Apolda Kunstcamp in Weimar / 14.-17.4. Teamwork mit BBB Apolda Kunstcamp in Weimar - beide entfallen wegen Corona
    März: 14.-15.3. Rakuseminar A 2 mit Franziska Köllner
    Februar: 8.2. Schulungsseminar des Geoparkes Georanger / 10.-15.2. Teamwork mit BBB Apolda Talentecampus Weimar /29.2.-1.3. Rakuseminar A 1 mit Franziska Köllner
nach oben

2019

  • Bilder zum Projekt mit dem Dorf der Jugend in Grimma - Demokratieförderung / Bilder zu Frontgiebel alte Spitzenfabrik

  • Dorf der Jugend  Dorf der Jugend
    Dorf der Jugend  Dorf der Jugend

  • Das Künstlergut Prösitz, das Künstlerhaus Schaddelmühle sowie das Kunstgut Böhlitz laden herzlich zur Ausstellungseröffnung - CHRISTIANA HEIDEMANN - am 07.12.2019 um 17:00 Uhr im Künstlerhaus Schaddelmühle ein. Gesang und Musik erklingen durch Marie Herrmann und Sarah Hesse aus Dresden. Getränke und kleine Speisen zur Stärkung stehen für sie bereit. Gemälde und Plastiken der Künstlerin sind in der Adventszeit und im Neujahr zu sehen. Zur Ausstellung wird ein Katalog angeboten.
  • Bilder zum Projekt mit dem Dorf der Jugend in Grimma - Demokratieförderung / Bilder zu der Walddusche und dem Fliesendruck

  • Dorf der Jugend  Dorf der Jugend
    Dorf der Jugend  Dorf der Jugend

  • Workshop - Kunst aus Heimaterde 6 Teilnehmer: Sascha Patzig Maler aus Leipzig, Tine Günther Malerin / Installationskünstlerin aus Leipzig , Grit Aulitzky Installationskünstlerin / Keramikerin aus Dresden, Lars Frohberg Installationskünstler / Keramik / Siebdruck aus Dresden. Frank Brinkmann ab 14.09. und Frieder Heinze Maler / Keramiker / Bildhauer aus Leisnig als Gast des Workshops ab dem 18.09. - Assistenz geben Heinke Binder, Halle und Moritz Liebig, Dresden.

  • Freibrand  Teilnehmer

  • 15.09.2019, 10 – 12 Uhr Entlang der Mulde vom Kloster Nimbschen zum Künstlerhaus & Geoportal Schaddelmühle (4 km) Herbstwanderung mit der Grimmaer Gästeführerin Martina Hättasch
    Ausgehend vom Kloster Nimbschen verläuft die Wanderung am Ufer der Mulde und entlang des Lutherwegs. Mehrere Kunststationen des Projektes „Kunst am Lutherweg“ laden zum Entdecken und Verweilen ein. Lassen Sie Ihre Blicke ringsum schweifen, manchmal auch in Über-Kopfhöhe! Die Wanderung endet mit einem geführten Rundgang durch das auf die künstlerische Bearbeitung des Rohstoffs Ton spezialisierte Künstlerhaus Schaddelmühle und Geoportal „Erdem der Keramik“ mit seinen Werkstätten, Ateliers, Ausstellungsbereichen sowie entlang des Skulpturenparks. Start: Ruine Kloster Nimbschen, Grimma, Nimbschener Landstr. 1, 04668 Grimma / Tickets: 4,00 €
  • Plastikaufstellung in der Freiluftgalerie Muldenaue. Die Holzplastik - Windharfe - wurde von Dirk Richter geschaffen. Der Kulturförderverein Schaddelmühle e.V. hat mit ihm die Aufstellung am 31.8.19 realisiert.

  • Plastikaufstellung  

  • Workshop des BBKL Bund Bildender Künstler Leipzig - medienoffen - im Künstlerhaus Schaddelmühle in der Zeit 13.8.-4.9.19. Beteiligt sind Wolfgang Henne, Petra Natascha Mehler, Christina Baumann, Alexander Gutsche, Karin Pietschmann, Ricarda Hoop und Konrad Thalmann

  • BBKL WS 1  BBKL WS 2

    BBKL WS 3  BBKL WS 4

  • Kunst aus Heimaterde 5, Ausstellung in der Galerie terra rossa, 04103 Leipzig, Roßplatz 12
    vom 28.05. bis 15.06.2019
  • 19.04. - 11.06.2019 Ausstellung Tagesreisen - Kunstwerke von Claudia Rückert. Die Arbeiten werden in den Räumen des Künstlerhauses Schaddelmühle sowie im Außenbereich vorgestellt. Die Keramiken präsentieren eine Werkschau der zurückliegenden Arbeitsjahre bis zur gegenwärtigen Atelierarbeit der Künstlerin.
    Ausstellungseröffnung am Donnerstag 18.04.2019 um 17:00 Uhr im Künstlerhaus Schaddelmühle. Zur Eröffnung erwartet Sie ein musikalischer Vortrag durch den Musiker Basel Alkatrib und für unsere Gäste stehen kleine Speisen und Getränke bereit. Die Freiluftausstellung & das Geoportal sind zugänglich.
    Der Feiertag Karfreitag ist auch für uns ein freier Tag und so ist die Ausstellung am 18.4.2019 von 17:00-19:00 Uhr und am 20.04.2019 von 11:00-13:30 Uhr für Sie geöffnet. Ostersonntag den 21.4. bis Ostermontag den 22.04.19 ist die Ausstellung nicht zugänglich.
    Die Veranstaltung wird unterstützt durch den Kulturraum Leipziger Raum, den Kulturförderverein Schaddelmühle e.V. und die Stadt Grimma.
  • 06.-07.04.2019 Aktzeichnen in der Seminarbetreuung durch erfahrene akademische Künstler.

  • Aktzeichnen  

  • Rakukurse 09.-10.03.2019 und 30.-31.03.2019 / Die Seminare waren ausgelastet.
  • Ausstellungseröffnung am Samstag 16.03.2019 zu den Arbeiten des Workshops - Kunst aus Heimaterde 5 -
    Die Keramiken wurden 2018 in den Monaten September - Oktober von Mario Schott, Markus Heller, Roswitha Maul, Ulrike Uschmann, Ronny Szillo, Frank Brinkmann erstellt. In der Ausstellung sind Arbeiten von Heinke Binder und Moritz Liebig integriert. Es gibt in der Schwemmteichhöhle eine kleine Ausstellungserweiterung.

  • Heimaterde 5  Heimaterde 5

    Heimaterde 5  Heimaterde 5

  • Unser Künstlerhaus ist in den Wintermonaten werktags von 08:00 bis 13:30 für Sie geöffnet. Nachmittags und an den Sonnabenden nach vereinbarten Terminen oder zu den Veranstaltungen des Vereines. Die Freiluftgalerie ist zugänglich. Viele Skulpturen sind zur Zeit eingehaust oder eingelagert. Ab dem 30.03. sind alle Skulpturen in der Freiluftgalerie wieder aufgebaut. Ateliernutzungen nach Anmeldung und Absprachen möglich.
  • 21.02.19 Vortragsabend des Heimatvereins Großbothen zum Thema "Reformation und Kunst - auf dem sächsischen Lutherweg unterwegs" mit Frank Brinkmann im Künstlerhaus Schaddelmühle.

  • Vortrag

  • 08.-09.02.19 Schulung der Fremdenführer zu den Kunstwerken am Lutherweg, die im Projekt – Kunst und Lutherzeit – entstanden sind. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Bildungsakademie Kohren-Sahlis.

  • Schulung Kohren  Schulung Kohren

  • 28.-29.01.19 Der Holzbildhauer Dirk Richter arbeitet an seiner Skulptur „Windharfe“ im Künstlerhaus – Freiluftgalerie, Gästegespräche sind möglich. Bitte melden Sie sich an.

  • Dirk Richter

  • 23.01.19 Aufstellung der Plastiken von Kornelia Thümmel in der Freiluftgalerie

  • Aufstellung  Aufstellung

  • 12.-13.01.19 und 02.-03.02.19 / Rakukeramik Seminar mit der Künstlerin Franziska Köllner. Anmeldungen zur Besichtigung erbeten und nötig. Das Seminar selbst ist ausgelastet.

  • Rakukeramik  Rakukeramik

    nach oben

    2018

    • Übergabe des Kunstwerkes "Schriftobjekte" von Kerstin Schaefer und Juliane Köhler in Grimma am 30.10.18 als sozialisierte Kunst mit 20 Beteiligten zu dem Projekt Reformation und Kunst an Grimmas Bürgermeister Matthias Berger.

    • Schriftobjekte  Schriftobjekte

    • Schülercamp-Nachbereitung-Schaddelmühle

    • Schülercamp-Nachbereitung  Schülercamp-Nachbereitung

    • Kulturraum-Schulprojekt 23.10.2018

    • Schulprojekt  Schulprojekt

    • Übergabe des Kunstwerkes "Lutherbank" von Rosi Steinbach in Leisnig am 02.10.2018 zu dem Projekt Reformation und Kunst
      Leisnigs Bürgermeister Tobias Goth überreicht der Künstlerin Rosi Steinbach ein Geschenk

    • Leisnig  Leisnig 1

    • Übergabe des Kunstwerkes "Die jungen Frauen" von Andreas Hartzsch am Kloster Sornzig/Mügeln am 15.09.2018 und Übergabe des Kunstwerkes "Globus/Sphären" von Stefan Knechtel in Ziegra-Döbeln am 26.09.2018 zu dem Projekt Reformation und Kunst

    • Sornzig  Ziegra

    • Workshop "Kunst aus Heimaterde 5" 10.09.-21.10.2018 mit den Teilnehmern: Mario Schott, Ronny Szillo, Markus Heller, Ulrike Uschmann, Roswitha Maul, Grit Aulitzki, Frank Brinkmann. Technische Beratung zu den Tonen, Glasuren und Brenntechniken erfolgt durch die Künstler und Keramiker Heinke Binder, Moritz Liebig und Frank Brinkmann

    • Workshop

    • Aktzeichnen Seminar mit dem Leipziger Bildhauer Dirk Richter 18.-19.08.2018
    • Malereikurs mit dem Dresdner Maler Stefan Kübler 07.-11.08.2018

    • Stefan Kübler 1  Stefan Kübler

    • Ute Hartwig-Schulz "Durchreise" Plastiken, Installationen, Objekte,
      Eröffnung am Sonnabend, den 4. August 2018 um 15:00 Uhr, Einführung/Gespräch: Ute Hartwig-Schulz, Frank Brinkmann / Musik: Heidi Steger, Akkordeon,
      Ausstellung läuft 4. bis 30.August 2018 (ausser 25. u. 26.8.), Mo-Fr: 8 bis 14 Uhr, Sa: 10 bis 14:30 Uhr

    • Ute Hartwig-Schulz 1  Ute Hartwig-Schulz 2

    • Juli 08.-14.07.18 Schülercamp im Vogtland

    • Schülercamp 1  Schülercamp 4

      Schülercamp 2  Schülercamp 3


      Ausstellungen:
    • Andreas Hartzsch Glaskunst, Eröffnung am 16.06.2018 um 14:30 Uhr mit musikalischer Umrahmung vom Künstler selbst sowie Eröffnungs-Buffett, Ausstellung läuft bis Ende Juli
    • 05.05.- 27.05.2018 Mysterien des Raumes, Plastik des Workshops 2017 im KH Schaddelmühle,
      Midissage Sonnabend, den 12.05.2018 um 14:30 Uhr

      Mysterien 1  Christa Donner

    • Eva Bröer  Harbort
    • Kunst aus Heimaterde 4 - Ausstellung vom 26.03. bis 30.04.2018, Eröffnung am Sonnabend, den 31.03.2018 um 14:30 Uhr, Musik Ulrich Raupach - Schlagwerk und Elektronik, Andreas Hartzsch - Blasinstrumente
      Heimaterde 4  Heimaterde 4

      Paule Hammer      Katja Jaroschewski

    • Ausstellung aller Entwürfe und Modelle sowie der Sieger zum Projekt Reformation & Kunst am Sächsischen Lutherweg siehe: https://reformation-und-kunst.de bis 30.01.2018

    nach oben

    2017

    • Ausstellung aller Entwürfe und Modelle sowie der Sieger zum Projekt
      Reformation & Kunst am Sächsischen Lutherweg
      siehe: https://reformation-und-kunst.de noch bis 30.01.2018

    • Luther 1

    • 04.11.-30.11. Ausstellung Jürgen Raiber, Mölbis - Intermezzo Figuren und Bilder,
      Eröffnung am Sonnabend, den 04.11.2017 um 16:00 Uhr, Laudatio: Meinhard Michael,
      Musik: Djangophon Duo

    • Raiber 1  Raiber 2

    • 09.07.-03.09. Ausstellung Kornelia Thümmel, Dresden - corpora Plastik/Skulptur,
      Eröffnung am Sonnabend, den 08.07.2017 um 14 Uhr

    • Corpora 1  Corpora 2

    • Yoga & Keramik, Workshop 24. - 28.05.2017
      mit Barb Weymann und Constanze Nowak. Anmeldung siehe: Flyer
    • Filzkunst Workshop mit Dorit Klose 17. - 21.05.
    • 13.05.-17.06. Ausstellung Die Kunst des Filzens - Antependien & Objekte von Margrit Wilken-Brakenhoff, Westerstede - Ausstellungseröffnung durch Helga Reinders am 13.05.2017 um 14 Uhr, Musik:Djangophon Duo
      Filz 1  Filz 2

      Filz 3  Filz 4

    • Ruku-Workshops mit Franziska Köllner am 11./12.03. und 01./02./04.
    • 25.03.-30.04. Ausstellung Kunst aus Heimaterde 3, Eröffnung am 25.03. 2017 um 14:30 Uhr, Musik: Theres Djarango / Ergebnisse des Keramikworkshop 2016 mit den Teilnehmern Jean Kirsten, Steffen Kugel, Moritz Liebig, Gudrun Sailer, Anke Theinert, Frank Brinkmann / Einführung: Heinke Binder
      Heimaterde 3  Heimaterde 3

      Heimaterde 3  Heimaterde 3

    • Freiluftgalerie Mai bis Dezember

    nach oben

    2016

    • Adventsmarkt für Kunst und Kunsthandwerk am 3. Adventswochenende,
      am 10.12.2016 von 14 bis 18 Uhr und am 11.12.2016 von 13 bis 18 Uhr
    • PORPHYR-Eckhard Klöthe: Ausstellung Grafik, Malerei und Zeichnung, Vernissage am Sonnabend, den 29. Oktober 13:00 Uhr, siehe auch Presse
    • Herbstworkshop 2016 - siehe auch Ateliers und Presse
    • Einladung zu der Ausstellung im Rahmen 725 Jahre Großbothen Grafik Sigrid Huss / Porzellan aus Colditz Grafikarbeiten der Künstlerin Sigrid Huss – frühes Kollegium bildender Künstler Schaddelmühle und Porzellanprodukte aus Colditz aus dem Bestand der Route der Keramik Freunde, Fotografien des Porzellanwerkes von Eberhard Jasinski sind integriert
      Eröffnung am Sonnabend, den 30.07.2016 um 15 Uhr Laufzeit der Ausstellung bis 16.09.2016
    • Einladung zu der Ausstellung - Stefan Kübler Gemälde aus Dresden - Stefan Kübler stellt seine Arbeiten in den Räumen der Schaddelmühle vor.
      Laufzeit 18.06.2016-24.07.2016, Ausstellungseröffnung 18.06.2016 um 15 Uhr. Großzügige Farbfindungen setzen den Betrachter in einen Bezug zu seinen Empfindungen und Inspirationen. Der Künstler spricht selbst über seine Arbeitsweise. Es werden Erfrischungen und kleine Speisen angeboten. Sie sind am Samstag ab 15:00 in den Ausstellungsräumen und der Freiluftgalerie mit der Dauerausstellung keramischer Objekte und Plastiken anderer Künstler herzlich willkommen.
      Stefan Kübler  Stefan Kübler

    • Schülercamp LVZ Muldental 18.05.2016
    • Kunst aus Heimaterde 2 Ausstellung, Resultate des Workshops. Beteiligt sind die Künstlerinnen und Künstler: Sylvia Bohlen, Dirk Richter, Thomas Weber, Gabi Francik, Viktoria Scholz, Rosi Steinbach, Frank Brinkmann in der Galerie terra rossa, Leipzig 09.02. - 17.3.2016
    • 20.03. bis 28.04.2016 Kunst aus Heimaterde Ausstellung im Ländlichen Kulturzentrum der Schaddelmühle
    • Aktzeichnen, Seminare mit Dirk Richter 05.-06.03 / 12.-13.3. / 19.-20.3. 03.-04.04.
    • Rita Barwitzki und Schüler, Malerei und Zeichnung, Laufzeit 04.05.2016-04.06.2016, Finissage am 04.06.2016 um 15 Uhr, Musik zu den Kunstwerken.
    • Rakukeramik Seminar mit Franziska Köllner 09.-10.04. / 23.-24.04.
    • Keramikgestaltung und Joga Seminar mit Constanze Nowak & Barb Weymann 20.-22.05.
    • Filzgestaltung Objekt und Gewand Seminar mit Dorit Klose 25.-29.05.
    • Leistungskurs Kunst der Leipnitzschule Seminar mit Juliane Köhler 08.-10.06.
    • Multiplikastorenseminar Kunstpädagogen 24.-26.06. mit Rita Barwitzky
    • Fördercamp für Schüler / Gestaltungslehre 25.07. - 05.08.
    • weitere Veranstaltungen werden noch bekannt gegeben

    nach oben

    2015

    • Das war am 3. Advent der Adventsmarkt in der Schaddelmühle, Sonnabend 12.12.2015 von 14-18 Uhr, Sonntag 13.12.2015 von 11-18 Uhr
      Vertreten war Kunst und feines Kunsthandwerk aus den Bereichen Keramik, Schmuck, Textilien, Filz, Korbwaren, Grafik, Bücher und anderes. Leckereien, Spiel und Bastelangebote für Kinder sowie Musiker der Region.
      Adventsmarkt  Adventsmarkt

      Adventsmarkt  Adventsmarkt

      Adventsmarkt  Adventsmarkt

    • 31.10./01.11.2015 und 14./15.11.2015 - RAKU, Dozentin Franziska Köllner
    • Herbstworkshop 2015 - siehe Ateliers
    • Sehnsucht Natur - Tiere in freier Natur - Torsten Beuster / Fotografie, Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 20.09.2015 um 16:30 Uhr - Harald Lange aus Halle eröffnet die Ausstellung / Gedanken zur Ausstellung durch Torsten Beuster / Musik: Thomas Flemming und Freunde

      Torsten Beuster  Torsten Beuster

    • Veranstaltung zur Lutherdekade:am Sonnabend, den 29.08.2015 um 10:00 Uhr Kräuterwanderung

      Kräuterwanderung  Kräuterwanderung

      mit Apothekerin Anja Heinrich aus Colditz im Anschluss Imbiss / 12:00 Uhr Vortrag durch Frau Prof. Dr. Sabine Tanz mit anschließendem Gespräch zum Thema Katharina von Bora - Frauen im Spätmittelalter und ihre Spielräume
    • Impressionen vom Schülercamp 2015 (10. bis 16.08.) gefördert durch den Europäischen Sozialfonds
      Exkursion in der sächsischen Heimat und Kreativkurse mit den Teilnehmern, die Kenntnisse zur Geologie unserer Heimat aufnehmen und in den vielfältigen Gestaltungskursen einbringen wie z.B. Collagen aus Naturmaterialien, Gesteinen.
      ESF_EU_Logo  Schülercamp 2015

      Schülercamp 2015  Schülercamp 2015

    • Elmar Schenkel stellt seinen neuen Essayband "Die Stille und der Wolf" vor. / Einführung Prof. Dr. S. Tanz
      Körper & Reflexionen - Aktzeichnung (D. Richter, H. Binder, T. Flemming, M. Fahrnländer, F. Brinkmann)
      Eröffnung am Sonnabend, den 20.06.2015 um 15 Uhr, Musik: T. Flemming & Freunde
    • 02.04.2015 – 14.06.2015 Zweimal Fahrnländer (Manfred Fahrnländer und Beate Fahrnländer),
      Vernissage: Sonntag, den 2. Mai 2015 um 15 Uhr, ÖZ: Mo -Fr 8 bis 14 Uhr, Sa 10-14 Uhr

    • Zweimal Fahrnländer  Zweimal Fahrnländer

      Zweimal Fahrnländer  Zweimal Fahrnländer

    • Malen zwischen "vier Ecken" - Malkurs mit Stefan Kübler vom 17.6. bis 21.6.2015 in der Schaddelmühle
    • 03.06. -07.06.2015 Filzgestaltung, Kurs mit Dorit Klose
    • Ausstellung “Kunst aus Heimaterde” bis 25.03.2015 / Eröffnung am Sonnabend, 24.01.2015 um 15:00 Uhr mit musikalischer Begleitung: Constance Ullrich- Geige / Joseph Augsten - Percussion / Thomas Flemming - Ud
      Ergebnisse des Workshops Herbst 2014 - (siehe Alteliers) - Teilnehmer: Blair Martin, Kerstin Schäfer, Konrad Thalmann, Juliane Köhler, Heinke Binder, Heike Baasch, Frank Brinkmann
    • 07./08. und 28./29.03.2015 - RAKU, Dozentin Franziska Köllner

    • Ausstellung 24.01.2015  Ausstellung 24.01.2015

      Ausstellung 24.01.2015  Ausstellung 24.01.2015

      nach oben

      2014

      • Das war der Adventsmarkt im Künstlerhaus Schaddelmühle am 13. (14-18 Uhr) und 14.12.2014 (10-18 Uhr); Kunst und feines Kunsthandwerk aus den Bereichen Keramik, Schmuck, Textilien, Filz, Korbwaren, Grafik, Bücher und anderes. Spezereien und kleine Leckerei, Spiel und Bastelangebote für Kinder. Musiker der Region.

      • Adventsmarkt  Adventsmarkt

        Adventsmarkt  Adventsmarkt

      • "Herbstzeitlose" - Studierende der Bauhausuni Weimar und der Burg Giebichenstein Halle zeichneten in der Umgebung von Grimma Landschaften, Industrieensemble, Stillleben unter der Leitung von Dozent Karsten Kunert aus Weimar. Die Arbeiten sind im Künstlerhaus Schaddelmühle vom 27.9. - 14.12.2014 in der Ausstellung "Herbstzeitlose" zu sehen. Beteilgt sind Christine von Gawlowski - Weimar / Luise Grabolle - Leipzig / Anna Herbert - Halle / Michael Schuchort - Halle / Max Pieper - Weimar / Rony Müller - Basel / Ludwig Fehn - Weimar / Karsten Kunert - Weimar Öffnungszeiten der Ausstellung : Werktags 08:00 - 15:30 Samstag 10:00 - 15:00 oder nach Absprache

      • Herbstzeitlose  Herbstzeitlose

      • Kreative Jugend – Schüler unserer Region stellen ihre Arbeiten vor, Finissage und Eröffnung des Geoportales "Erden der Keramik" am 12.09.2014 um 10:00 Uhr
        geöffnet Mo-Fr 10-15 Uhr, Sa 10-14 Uhr

      • Geoportal Eröffnung  Geoportal Eröffnung

      • 8.6.2014 bis 10.8.2014 Ausstellung TERRA ARTE, 13. Symposium Hundisburg, Kunst aus TON, Eröffnung Samstag 7. Juni 2014 um 14.00 Uhr, Zur Eröffnung spielten Tom Flemming : Ud und Michael Breitenbach : Sopransax vom Tom Flemming Trio; Referenten: Christine Dorothea Hölzig, Andreas Baumann, Frank Brinkmann; beteiligte KünstlerInnen: Falko Bärenwald (Jena)/ Frank Brinkmann (Schaddel)/ Maria Luise Faber (Lindenbrück)/ Elisabeth Howey (Leipzig)/ Judith M. Runge (Halle)/ Thomas Weber (Ludwigsburg)

      • T. Flemming/ M. Breitenbach  Terra Arte

        Terra Arte  Terra Arte

      • Malereikurs 09.-13.06. Anleitung durch den professionellen Künstler Stefan Kübler, Teilnahmegebühr 300 Euro, dafür tägliche Anleitung sehr individuell, dabei Unterkunft, Mittagessen.
      • Monika Janus Sommer, Malerei, Zur Eröffnung am 16.4.2014 spielten Thomas Flemming und Silfija Needon, Referent Frank Brinkmann, Laufzeit bis 1.6.2014

      außerdem:
      • Laufend im Jahr 2014 - Keramikkabinett Schaddelmühle Nutzung der Ateliers und der Anlage Künstlerhaus Schaddelmühle durch individuelle Projekte von KünsternInnen und Studenten nach Absprache - verschiedene Anmeldungen liegen vor.
      • Im Angebot und wiederholt gefragt: Kreativ-Geburtstage für Kindergruppen in der Schaddelmühle für 45,- /Gestalten mit Ton, Kuchenrunde in Selbstorganisation der Eltern. Pauschal für eine Gruppe bis 8 Kinder, jedes weitere Kind 6,- /Leistung 1,5 h Arbeit unter Anleitung /Ton pro Kind 1 Kg und Brennen der Keramiken
      • Keramikkurse in Schulen der Umgebung, zur Zeit in Burkartshain wöchentlich, weitere Kurse an anderen Schulen möglich.
      • Kunstcamp für Schulen / Gymnasien: verschiedene Kunsttechniken / Unterkunft / Küche für Selbstversorger oder Angebot von Verpflegung. Wiederholt gebucht wie auch 14.-18.04.2014, Preise auf Anfrage. Verschiedene Dozenten und Dozentinnen
      • Keramikkurs 01.-02.03. mit Constanze Fromm, ausgebucht
      • Filzkurs unter Anleitung einer erfahrenen Gestalterin Dorit Groß 21.5.-25.5., ausgebucht
      • Weitere Projekte und Vorhaben
        A
        Eröffnung des Geoportales Schaddelmühle am 12.09.2014 um 10:00 Uhr, Referenten: Dr. Viola Heß und weitere Persönlichkeiten; Wiedererrichtung des historischen Großreliefs "Essen, Trinken, Feiern" von 1975 und Errichtung eines Infopunkts im alten Trafo
        B
        Vollendung der Sanierung der gesamten Anlage im einfachen, ländlichen Stil nach den Hochwasserschäden, inklusive Errichtung des Bergelagers im oberen Geländebereich und Fertigstellung der neuen Heizungsanlage im höheren Bereich des Geländes

      Schülercamp 2014  Schülercamp 2014

      Schülercamp 2014  Schülercamp 2014

      Impressionen vom Schülercamp 14. bis 18. April 2014

      Spielraum 121

      Ausstellung der Porzellane vom Spielraum 121 Workshop in der Galerie terra rossa in Leipzig

      nach oben

      2013

      • "Vom Kollegium Bildender Künstler zum Künstlerhaus Schaddelmühle - 1974 bis 2014 - Geschichte einer Vision" Das Buch wurde am 8.12.2013 im Grassi-Museum Leipzig und während des Advent-Marktes in Schaddel vorgestellt. Zur Buchseite...

        Buchlesung Grassi  Buchlesung Grassi

      • 14. und 15.12.2013, jeweils 14 - 18 Uhr Adventmarkt Kunst & Handwerk: Friderike Fischer;Papier-Kunst-Stücke/ A.Schlicke; Korbmacher/ D. Ripken; Filzkünstlerin/ M.Steffen; Traditionelle Heilkräuter/ R.Floß; Naturmode/ K.Förster; Genähtes und Gestricktes/ H. Schilling; Unikat-Schmuck/ Die Kunst des Klöppelns von H.H./ Köstliches aus der Sophienapotheke/ Keramiker von "terra rossa"
        Genießen Sie mit allen Sinnen unsere individuellen, liebevoll zusammengestellten Angebote. Eintritt frei- wir haben uns über Ihren Besuch gefreut!

        Adventsmarkt 2013  Adventsmarkt 2013

      • Lesung in der Schaddelmühle - Krimis zum Advent - Mörderische Lesung, Unterstützungsaktion zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013 in der Schaddelmühle
        Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser lasen am 07.12.2013 um 15 Uhr
        Krimis zum Advent  Krimis zum Advent

      • „ Malerei mit Rauchlicht „ ,Marita Helbig - Keramik, Tom Tschunkert - Lichtmalerei, Eröffnung am Sonnabend, den 26.10.2013 um 14:00 Uhr
      • Veranstaltungsreihe zur Lutherdekade
        Heimatverein Großbothen e.V. & KUFÖ Schaddelmühle e.V., Eröffnung am Sonntag, den 1.9.2013 um 13:00 Uhr, "Flugblätter der Reformation", "ganze Veranstaltungsreihe"
      • In der Zeit vom 21. - 25.10.2013 führten wir wieder unser Schüler-Lern- und -krativitätscamp durch. 16 Schüler und Schülerinnen aus unserer Region und aus Leipzig konnten daran teilnehmen. Dozenten für Mathematik, Kunstunterricht und Kreativitätskurse für Keramik und Glasgestaltung sowie Sozialarbeiterinnen für die Freizeitgestaltung wurden eingebunden. Ein Vortrag zu den Flugblätten aus der Lutherzeit durch Prof. Dr. Maurer ergänzte das Angebot. Mit den Kindern wurde ein Ausflug in das Grassi-Museum für angewandte Kunst unternommen.
        Schülercamp 2013  Schülercamp 2013

      • Unser Verein fungiert als Träger des 2. Triptiser Porzellansymposiums "Spielraum 121". Katalogauszug Kunst trifft Industrie.
      • Keramische Plastik aus dem Muldental. Am Sonntag, dem 18. August, erfolgte um 15.00 Uhr die Eröffnung durch Frank Brinkmann vom Künstlerhaus Schaddelmühle. Zu sehen sind 18 Plastiken und großformatige Plastikgruppen vom 18. August bis 18. September, dienstags bis sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Die Exponate stammen von der Künstlerin Ute Hartwig-Schulz vom Künstlerhaus Grimma-Prösitz, von der Leipzigerin Heinke Binder und vom Keramiker Frank Brinkmann von der Schaddelmühle.
      • Nach der Flut: MDR SACHSEN packt in der Schaddelmühle an - MDR SACHSEN ist bis 17. August auf Sommertour in Gegenden, die von der Flut betroffen waren. Die letzte Station der Reporter war am Sonnabend, den 17.08.2013 die Schaddelmühle bei Grimma.
      • Sonnabend, den 13.07.2013, 15:00 Uhr Ausstellungseröffnung "Wasser, Wassser, Wasssser", Objekte/Plastik/Malerei zur Muldenflut LVZ Muldental 15.07.2013 bis 30.08.2013
      • 02.06.2013 "Filzerei in der Schaddelmühle" - Filzarbeiten der Gestaltungsgruppe Dorit Klose aus Arnsdorf und Dresden , die Eröffnung fand am Sonntag, 02.06.2013 um 11 Uhr statt ... dann kam das Hochwasser
      • Thomas Flemming - Malerei, Zeichnung und figurative Keramik (bis 26.05.)
        Bilder von der Eröffnung am Sonnabend 06.04.2013 um 15.00 Uhr, Musik: Thomas Flemming Trio: Ud: Thomas Flemming, Tenorsax: Michael Breitenbach, Kontrabass: Benjamin Hohlfeld
      • 01.01.2013 - 20.03.2013 Keramik und Malerei aus dem Künstlerhaus Schaddelmühle
      Schülercamp 2013 Schülercamp 2013 Schülercamp 2013

      Ausstellung Klosterkirche Wassser!

      Adventsmarkt 2012 Schülercamp 2012

      Kunstperformance Kulturzentrum Kulturzentrum

      nach oben

      2012

      • 15. -16.12.2012, jeweils 14-18 Uhr Adventsmarkt: in Zusammenarbeit mit der Papierwerkstatt Leisenau
      • 9.11.2012 - 9.12.2012 Aquarelle und Zeichnungen der Kunststudenten der HGB Leipzig zu Motiven des Muldental
      • Schülerprojekt in der Schaddelmühle 17 Mädchen und Jungen der 7. bis 10. Klasse nahmen an einem Schülerprojekt teil, dass die Europäische Union und der Freistaat Sachsen förderte. "Wir wollten Schülern in den Ferien die Möglichkeit geben, Defizite in Deutsch, Mathematik und Kunsterziehung abzubauen", so Frank Brinkmann der Geschäftsführer des Vereins. Aus diesem Grunde habe der Verein Kontakte zu vier Schulen aufgenommen.
      • Interimausstellung: Piotr Nowak - Aquarelle und Peter Wutke - Lithographien sowie Kunstperformance von Referendaren des Kunstlehramtes, Universität Leipzig (20. - 25. 10. 2012)
      • 2.9.2012 - 19.10.2012 Studenten der Bauhaus-Universität-Weimar präsentieren Zeichnungen aus Großbothen und dem Muldental
      • Sonnabend, den 28.07.2012, 15:00 Uhr aus dem Boden der Region" Schamottestein und Steinzeugrohr - zur Industriegeschichte der Keramikherstellung in unserer Heimat" (bis 26.08.2012) Ausstellung von den Vereinen Route der Keramik e.V.; Heimatverein Großbothen; Herrn Jasinski, Colditz; Kulturförderverein Schaddelmühle e.V.
        Zur Eröffnung las Franziska Beyer-Lallauret Kurzgeschichten und Gedichte
      • Freitag, den 25.Mai 2012, 18:00 Uhr: "Caput Mortuum" Zeichnungen und Pastelle von Eckhard Klöthe, Beucha (bis 15.Juli 2012)
      • Freitag, den 30.März.2012, 18:00 Uhr: Die Naunhofer Keramikgruppe zeigt Keramiken, die während der Kurse in der Schaddelmühle entstanden (bis 22.April 2012).
      • Sonnabend, den 28. Januar 2012, 15:00 Uhr: Vorstellung des Buchprojektes "Kollegium Bildender Künstler Schaddelmühle" mit Frau Prof. Dr. Tanz, Lesung aus dem Manuskript, Ausstellung von Werken des Kollegiums bis 18.03.2012

      nach oben

      2011

      • Freitag, den 28.10.2011, 19:00 Uhr fand eine Buchlesung mit Daniela Krien statt und die Ausstellungseröffnung mit Muldentalimpressionen von Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
      • Am Freitag, den 07.10.2011, 19:00 Uhr las der schreibende Architekt Robert Christian Rebner Lyrik und Prosa aus seinem Buch "Blaue Pumps & Cappuccino".
      • Am Freitag, den 26.08.2011, 18:00 Uhr eröffneten wir die Ausstellung: Sybille Abel-Kremer - Gefäße Steinzeug Porzellan / Piotr Nowak - Aquarelle
      • Drehscheibe Keramik: Am 23.08.2011 fand ein Kolloquium zur Bildung einer Interessengruppe Keramik im Kontext "Geopark Muldenland" im Ländlichen Kulturzentrum statt. LVZ-Artikel v. 27.8.2011
      • Teilnahme von Frank Brinkmann am Porzellansymposium "Spielraum 120" Kunst trifft Industrie - ein Projekt des Kunstvereins terra rossa e.V. und der Neuen Porzellanwerk Triptis GmbH.
      • Die Ausstellung vom 28.05. bis 15.07.2011 „Knurrhahn auf der Welle“ Web- und Filzarbeiten 2001 - 2011 von Ullrich Schmidt, Gera wurde am Sonnabend, den 28.05.2011, 15:00 Uhr eröffnet.
      • Am Sonnabend, den 09.04.2011 wurde das Ländliche Kulturzentrum nach der Sanierung in die Nutzung übergeben - "Die Räume stehen offen"
        Im Ausstellungsgewölbe wurde das Schülerprojekt "Jahrhundertflut 2002"in Zusammenarbeit mit dem Verein BIO Bildung im Obstland e.V. vorgestellt.
        Es handelt sich um keramische Gestaltung mit Schülern aus Grimma, Wurzen und Leipzig.
      • Projekt der sozialisierten Kunst "Belesen & Ausnähen" - Teppichmosaike zur Geschichte der Stadt Wurzen. Das Mosaik-Projekt ist Teil des Kunstprojektes "Anknüpfungspunkte- als die Teppiche fliegen lernten" und wird u.a. durch den Fond Soziokultur gefördert. Im Rahmen des Projektes der sozialisierten Kunst zur Teppichfabrik entstehen Mosaiken und Installationen unter Mitwirkung von 140 Bürgern und Bürgerinnen aus Wurzen und anderen Städten der Region.
      Projektarbeit Belesen und Ausnähen Ausstellungsraum Ausstellung U. Schmidt


      nach oben

      2009/2010

      • Schwerpunkt des Jahres war, die Arbeiten zur Erweiterung der Vereinsanlagen zum Ländlichen Kulturzentrum zum Abschluss zu bringen
      • neu entstandener Ausstellungsraum
      • auch während des Umbaus fanden Kurse in den Ateliers des Vereins statt
      • Die Junge Gemeinde Machern wählte für ihr Workcamp im August erneut unser Vereinsgelände (siehe Presse)
      • Unterstützung der Ausstellung "Gefäss/Skulptur" (29.01.-01.03.2009) im Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig durch Großplastiken und Führungen
      • Vorbereitung und Durchführung der Ausstellung "Das frühe Kollegium bildender Künstler Schaddelmühle"
        (06.01.-06.02.2009) in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein terra rossa e.V., Leipzig
      • Kurse in den Ateliers des Vereins
      • und vor allem Arbeiten zur Erweiterung der Vereinsanlagen zum Ländlichen Kulturzentrum
      Skulptur Workcamp Workcamp


      nach oben

      2008

      • Die Junge Gemeinde Machern wählte für ihr Workcamp vom 14. bis 21.7.2008 unser Vereinsgelände aus und half "mit Spucke und Spaten"
      • Unterstützung des Projektes "Hingucken statt Weggucken" des Vereins BiO Bildung im Obstland e.V. Das fertige Wandbild ist an der Schwimmhalle in Grimma zu sehen
      • Vorbereitende Arbeiten für das Projekt "TON-ART" zur Erstellung einer Route der Keramik in der Region
      • Workshop Raku in den Ateliers des Vereins
      • Arbeitswoche mit der Kunstgruppe Köthen in den Ateliers des Vereins
      • Vorbereitende Arbeiten zur Erweiterung der Vereinsanlagen zum Ländlichen Kulturzentrum

      nach oben

      2007

      • Mosaikkurs für Kinder in Zusammenarbeit mit der LKJ Leipzig
      • Arbeitsaufenthalte Bildender Künstler in den Ateliers des Vereins
      • Kunstpädagogischer Workshop für Mütter, Durchführung Dorothea Sonntag
      • Arbeitswoche mit dem Kunstverein Naunhof in den Ateliers es Vereins
      • Arbeitswoche mit der Kunstgruppe Köthen in den Ateliers des Vereins
      • Familienworkshop 14 Tage im August
      • Vorbereitende Arbeiten zur Erweiterung der Vereinsanlagen durch die Vereinsmitglieder
      • Beteiligung am internationalen Plastiker-Workshop in Bad Schmiedeberg
      Werkstatt Haus außen


      2005/2006

      • "Kinderwerkstatt" in Kloster Nimbschen im Mai
      • Helferfest unter dem Titel "Wasserfest"
      • Publikation "Künstlerhäuser in Sachsen"
      • Kreativausflug des Rotary Clubs
      • Praktikumsplatz für Frau Jaqueline Räppel
      • Beginn mit der Arbeit an der Retrospektive des Kollegiums Bildender Künstler (KBK) Schaddelmühle
      • Erarbeitung und Vortrag einer Rede über die Arbeit, Geschichte und die Leistungen des KBK Schaddelmühle anlässlich der Gedächtnisausstellung H. Skorupa in der Rathausgalerie Grimma
      • Beteiligung als Künstlerhaus beim internationalen Bildhauertreffen in Sachsen
      • Katalog Europäisches Kunstsymposium
      • Begleitend dazu Arbeit mit jugendliche Strafgefangenen Thema "Vandalismusprävention" - es entstand ein keramisch-plastisches Spielobjekt für die Kunstjugendherberge Frauenstein
      • Arbeitstreffen qualifizierter Laien und Pädagogen sowie Kunsttherapeuten
      • Workshop Kunstverein Westerstede
      • Kreativgruppe Leipziger Zoo zum Thema Landschafts- und Aquarellmalerei
      • Konzeptionelle Weiterarbeit an der geplanten retrospektiven Ausstellung zur Geschichte und Entwicklung des KBK Schaddelmühle 1974-1991 und die darauf folgende Entwicklung der offenen Werkstatt/Künstlerhaus bis zur Gegenwart
      • Gemeinsam mit dem Kunstverein terra rossa e.V. Ausstellung "Schirrmeister", begleitend Übergabe einer Schenkung aus dem Nachlass des Künstlers Schirrmeister an das Museum für Angewandte Kunst im Grassimuseum Leipzig ermöglicht durch die Vereine

      nach oben

      2003/2004

      • Rekonstruktion der Werkstatt und des Gästehauses
      • Weiterführung der Helferverpflegung
      • Rettung der Grafikdruckpresse durch den Künstler und Drucker Andreas Weißgerber
      • Errichtung eines großen Bergungszeltes (Vermittlung durch Kunstverein Westerstede)
      • gemeinsam mit der LKJ Sachsen Kurs "Mosaik - Geschichte und Ausführung" inkl. Besuch des Grassimuseums
      • Wiederholung des Kurses wegen großer Nachfrage
      • Kreativkurs mit jungen Strafgefangenen
      • Keramikkurse für Kinder und Jugendliche
      • Symposien für KünstlerInnen
      • Mitarbeit an der Publikation "Künstlerhäuser in Sachsen"
      • Schaffung einer Stelle durch den Verein für die Unterstützung der kompletten Rekonstruktion der Ateliers und des Schaddelmühlengebäudes
      • Ermöglichung eine Praktikumsstelle für eine chilenische Studentin (Valentina Menz)
      • Ausstellung "Gastspiel" in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein terra rossa e.V.
      • Öffentlicher Schaubrand im Freifeuerofen Kloster Nimbschen in der Nacht zum 1. Mai
      • Künstlerbrand im Freifeuerofen Kloster Nimbschen mit Ausstellung der beteiligten KünsterInnen im Herrenhaus in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Kloster Nimbschen e.V., Erstellung einer Filmdokumentation
      • Organisation eine Arbeitswochenendes in den Künstlerwerkstätten Erfurt
      Kinder Hof


      2002

      • Keramikkurse für Kinder und Jugendliche
      • In den Sommerferien als Sommercamps
      • Symposien für KünstlerInnen
      • Einrichtung einer Keramikwerkstatt im Brennhaus Kloster Nimbschen
      • Organisation Besichtigung der stillgelegten Steingutfabrik Colditz mit Jugendlichen
      • Kreativwochenende mit Mitgliedern des Kunstvereins "Güterschuppen" Westerstede
      • 13. und 14. August Hochwasser in Sachsen und auch Schaddel
      • Oktober, Kantine zur Verpflegung der Helfer wird eingerichtet, Frau Junge betreut bis zu 35 Personen täglich
      • Ulrike Döhler und Wolf Scharschuh richten eine Helferkommune ein

      nach oben

      1991 bis 2001

      • Keramikkurse für Kinder und Jugendliche
      • In den Sommerferien als Sommercamps
      • es entstanden größere Arbeiten, die örtlichen Kindereinrichtungen übergeben wurden
      • Buchlesungen in Schulen und Einrichtungen
      • Symposien für KünstlerInnen
      • Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig als Gäste
      • Ausstellungen der Arbeitsergebnisse
      • Galerie der Burg Mildenstein Leisnig "Bildgrenzen" 10-12/1994 und "Bildgrenzen II" 10-11/1995 in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Ausstellung Arbeitsergebnisse
      • Katalog zur Ausstellung "Bildgrenzen" und "Bildgrenzen II"
      • Museum für Kunsthandwerk Leipzig (Grassimuseum) 07-11/1996, Ausstellung "Bilder in Ton"
      • Katalog zur Ausstellung "Bilder in Ton"
      • Kreutzer Leipzig Heft 7
      • Neue Keramik Berlin 5/96
      • Keramik Magazin 4/96